Nachlese – NZ Ausflug nach Bad Füssing am 06.+07.10-18:

Klasse – superpünktlich waren alle am Treffpunkt eingetroffen  - â dickes Lob an Alle!

Ruckzuck wurde das Gepäck verstaut und wir konnten pünktlich um 7.00 Uhr Richtung Autobahn Memmingen – Landsberg starten.

Anschließend weiter an München, vorbei Richtung Niederbayern.

Auf einem Rastplatz machten wir eine Pause und wurden von Thomas und Tanja mit Kaffee, Saiten und Weißwürsten verköstigt.

Gut gestärkt ging die Fahrt weiter Richtung Passau.

Um 13.00 Uhr startete die Donauarche inkl. zünftiger Bordmusikanten. Für den ein-oder anderen schaukelte das Schiff schon etwas zu viel, wurden aber durch die zünftige Musik der Bordmusikanten und die schöne Aussicht abgelenkt.

Später wurden wir alle mit einbezogen – für jeden einen Kopfschmuck, oder ein Musikinstrument „grins“ – grad lustig und scheee wars!!

Danach zurück zum Bus. Dort wurden wir von Thomas und Tanja mit Kaffee und Kuchen empfangen, dann Weiterfahrt und Ankunft im Vitalhotel „Jagdhof“ in Kirchham bei Bad Füssing.

Mit einer spontanen - spassigen Einlage überbrückte Irene die Zeit, bis die Schlüssel ausgeteilt wurden. Daraufhin ging es auf Zimmersuche. Es blieb auch noch genügend Zeit, es sich auf seinem Zimmer gemütlich zu machen, oder aber auch den Wellnessbereich im Hotel zu geniessen.

Abends um 19.00Uhr trafen wir uns zum Abendessen im Hotel. Später ging es in die Erlebnisgastronomie „Haslinger Hof“.

In den Tanz-Stadl`n wurden verschiedene Musikrichtungen aufgelegt und das „Tanzbein“ konnte kräftig geschwungen werden.

Am nächsten Morgen starteten wir nach einem reichhaltigen Frühstück nach Marktl .

Um 11.00 Uhr hatten wir in der Kartbahn reserviert.

Wow, es war schon sehr beeindruckend wie proffessionell  das ganze von Statten ging. Es wurden 2 Gruppen gebildet. Nach der Einweisung, startete unsere 1. Gruppe mit Franzi, Manne, Ela, Susanne, Claudia und Manu zum Zeittraining.

Im Anschluss und einer Einweisung startete unsere 2. Gruppe mit Andy, Sepp, Lars, Otte, Manuel und Sven zum Zeittraining.

Super-klasse – unsere Franzi, war von beiden Gruppen die Zeittrainingsbeste.

Unseren  „Nichtfahrern“ war es keineswegs langweilig. Bei den nächsten Rennen unserer beiden Gruppen ging es recht rasant und spannend zur Sache.

Sieger aus Gruppe 1 – Franzi und aus Gruppe 2 – Andy – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Insgesamt sind alle hammermäßig gefahren – klasse!!

 

 Nach 13.00 Uhr traten wir unser Rückfahrt Richtung Heimat an um dann in „Leonhardt`s Stallbesen“ in Humbrechts unsern Abschluss zu machen.

Vor 21.00 Uhr trafen wir dann wieder in Vogt ein.

Einen besonderen Dank an unseren Busfahrer Thomas und seine Frau Tanja für die tolle Verköstigung und den reibungslosen Ablauf.

 S war mol wieder so ân schönâ Ausflug, mit viel Spaß und Action!!

 

 Bitte haltet Euch den Termin Freitag, den 26.10.18 frei.

Hier findet die Aktivenversammlung im Flammenhof (Obergechoss) um 20.00 Uhr statt.

Hierzu laden wir alle aktiven Mitglieder recht herzlich ein:

Tagesordnung:

 1. Auswahl der Narrensprünge 2019

2. Sonstiges

 

Ihr könnt bei der Auswahl der Narrensprünge mitentscheiden.

Ihr wißt dann auch schon, wo wir überall springen werden.

Wir erwarten Euer zahlreiches Erscheinen!!